Pflichtteilsergänzung

Schenkungen die der Erblasser zu seinen Lebzeiten an Dritte gemacht hat  ( um etwa zu erreichen, dass der Pflichtteilsberechtigte weniger erhält ), können den Pflichtteilsanspruch erhöhen. Schenkungen die länger als zehn Jahre verstrichen sind, bleiben unberücksichtigt. Für jedes Jahr, das seit der Schenkung vergangen ist, werden 10 Prozent weniger angesetzt.